Digital Content Marketing Kommunikation mit Social Media und Inbound Tools | +49 177 6057-849 | info@hilker-consulting.de
Top

Finanzwirtschaft Erfahrungen von Hilker Consulting

Die Digitalisierung ist für Banken eine immense Herausforderung. Etablierte Banken stellen fest, dass es Internet-Firmen wie Google gelingt, mit Innovationen, Agilität und Service die Zukunft der Finanzbranche als Mitbewerber gestalten. Deshalb befindet sich die Finanzbranche in einem tiefgreifenden Transformationsprozess.

Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung der Geschäftswelt zählen strategische Themen wie Social Banking, Online- und Mobile Payment-Modelle sowie virtuelle Währungen zu den wichtigsten Zukunftsfeldern der Finanzbranche. Diese Entwicklungen betreffen die Marketing-Kommunikation, die Organisation, den Vertrieb, die IT und das Personalwesen.

Herausforderungen im digitalen Business

Auch beim Kundenservice gibt es bereits viele Anbieter in der Bank-Branche, die etablierte Banken mit innovativen Lösungen wie Fundraising überholen. Internet-Marktfirmen führen derzeit den Wandel an. Banken müssen drei Herausforderungen meistern, wenn sie ihre Existenzberechtigung für die Zukunft sichern wollen:

  1. Sie müssen ihren Kunden Glaubwürdigkeit beweisen, um das Vertrauen wiederherstellen, das sie in der Finanzkrise verloren haben.
  2. Sie müssen innovative Angebote, Dienstleistungen und Services entwickeln, um ihre Kunden zu halten – denn die Loyalität sinkt und die Wechselbereitschaft steigt.
  3. Sie benötigen eine transparente Kommunikation und müssen Kunden-Meinungen online beantworten, wenn sie jüngere Kunden in Social Media gewinnen wollen.

Beratung von Hilker Consulting

Gemeinsam entwerfen und realisieren wir optimale Lösungen. Hilker Consulting berät Finanzdienstleister wie Banken und Versicherungen in digitalen Strategien zu beispielsweise folgenden Herausforderungen:

  1. Neue Geschäftschancen finden: Welche Services und redaktionelle Angebote erwarten Kunden von einer Bank, die im Web aktiv ist?
  2. Kundenservice und Marketing: Banken müssen ihre Kunden stärker denn je einbinden, sowohl in die Kommunikation als auch in die Produktentwicklung.
  3. Social CRM: Je besser eine Finanzunternehmen seine Kunden kennt, desto besser kann es seine Dienstleistungen gestalten. Mit Social CRM können Finanzhäuser wichtiges Wissen zutage fördern, das sie für ihre Geschäftsstrategien nutzen können.

Referenzen aus der Finanzbranche

Wir haben bereits zahlreiche Finanzdienstleister beraten. Lesen Sie ausgewählte Referenzen:

  1. AMC Finanzforum: Gemeinsame Studien, Speaker für Events
  2. Charta-Messe, Neuss, Speaker für Event
  3. NV Versicherung: Strategie-Beratung und Public Relations
  4. Nürnberger Versicherungen: Social Media Vortrag über Reputationsmanagement
  5. Ostdeutscher Sparkassenverband: Social Media Seminare
  6. PSD Bankenverband: Social-Media-Strategie mit 15 Banken bundesweit, Beratung, Training, Coaching, Präsentationen für Vorstand, Aufsichtsrat, Beirat
  7. Rheinisches Sparkassen Portal: Konzeption und Redaktion
  8. Schleswiger Versicherungsverein: Marketing, Public Relations
  9. Targobank: Social Media Audit
  10. Volksbank Berlin: Social Media Vortrag auf Firmen-Event
  11. Volksbank Wuppertal: Social Media Vortrag auf Firmen-Event
  12. Wüstenrot und Württembergische Versicherung: Social Media Beratung

Die Digitalisierung ist für Versicherungen eine immense Herausforderung. Etablierte Versicherungen stellen fest, dass es Internet-Firmen wie Google gelingt, mit Innovationen, Agilität und Service die Zukunft der Finanzbranche als Mitbewerber gestalten. Deshalb befindet sich die Finanzbranche in einem tiefgreifenden Transformationsprozess.

Herausforderungen durch die Digitalisierung

Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung der Geschäftswelt zählen strategische Themen wie Online-Transaktionen und mobile Services zu den wichtigsten Zukunftsfeldern der Finanzbranche. Diese Entwicklungen betreffen die Marketing-Kommunikation, die Organisation, den Vertrieb, die IT und das Personalwesen.

Anforderungen im digitalen Business

Auch beim Kundenservice gibt es bereits viele Anbieter in der Branche, die etablierte Versicherungen mit innovativen Lösungen überholen. Internet-Marktfirmen führen derzeit den Wandel an. Versicherungen müssen drei Herausforderungen meistern, wenn sie ihre Existenzberechtigung für die Zukunft sichern wollen:

  1. Sie müssen ihren Kunden Glaubwürdigkeit beweisen, um das Vertrauen wiederherstellen, das sie in der Finanzkrise verloren haben.
  2. Sie müssen innovative Angebote, Dienstleistungen und Services entwickeln, um ihre Kunden zu halten – denn die Loyalität sinkt und die Wechselbereitschaft steigt.
  3. Sie benötigen eine transparente Kommunikation und müssen Kunden-Meinungen online beantworten, wenn sie jüngere Kunden in Social Media gewinnen wollen.

Beratung von Hilker Consulting

Gemeinsam entwerfen und realisieren wir optimale Lösungen. Hilker Consulting berät Versicherungen in digitalen Strategien zu beispielsweise folgenden Herausforderungen:

  1. Neue Geschäfts- und Kommunikationschancen finden: Welche Services und redaktionelle Angebote erwarten Kunden von einer Versicherungen im Web?
  2. Kundenservice und Marketing: Versicherungen müssen ihre Kunden stärker denn je einbinden, sowohl in die Kommunikation als auch in die Produktentwicklung.
  3. Social CRM: Je besser eine Versicherung eigene Kunden kennt, desto besser kann es seine Dienstleistungen gestalten. Mit Social CRM können Versicherungen wichtiges Wissen zutage fördern, das sie für ihre Geschäftsstrategien nutzen können.

Referenzen aus der Finanzbranche

Wir haben bereits zahlreiche Finanzdienstleister beraten. Unsere Referenzen im dem Bereich der Versicherungsbranche beziehen sich zumeist auf Projekte im Bereich Internet-Marketing und Digitale Transformation. Es folgen einige ausgewählte Beispiele:

  • Axa Deutschland: Interim-Management in der PKV zum digitalen Wandel mit Change Management und Produkt-Innovationsmanagement
  • Allianz Versicherungen: Beratung zur Maklerpool-Auswahl
  • Askuma: Marketing-Strategie, Internet-Marketing, Public Relations, Online-PR
  • BauFi-Aktiv: Online-/PR für Baufinanzierungen online
  • Cura Versicherungsvermittlung: Beratung zur Internet-Strategie mit Konzeption
  • Finanzportal24: Marketing Strategie-Beratung mit PR-Konzeption und Online-Marketing
  • Fonds Finanz: PR für Maklerservice mit crossmedialer integrierter Kommunikation
  • For-x-ess: Strategie-Beratung für Finanzmarketing im Internet
  • GermanBroker: Corporate Publishing: Erstellung eines Kundenmagazins
  • Inovesta: Public Relations für Service-Pool, crossmedial
  • NV Versicherung: Strategie-Beratung und Public Relations
  • Nürnberger Versicherungen: Social Media Vortrag über Reputationsmanagement
  • Ostdeutscher Sparkassenverband: Social Media Seminare für Führungskräfte
  • Schleswiger Versicherungsverein: Marketing-Strategie-Entwicklung mit Public Relations
  • Wifo: Beratung zur Internet-Strategie, Redaktion der Website und Online-PR
  • V-Aktuell: Beratung zur Internet-Marketing Strategie mit Website-Erstellung
  • Wüstenrot und Württembergische Versicherung: Beratung zu Social-Media- und Content-Marketing

Digitalisierung in der Banken-Branche

Finanzwirtschaft Marketing

Social-Media-Strategie für die PSD Banken

1. Probleme und Herausforderungen

Die PSD Bankengruppe besteht aus 15 genossenschaftlichen und rechtlich selbständigen Banken. Im Februar 2011 startete das Projekt Web 2.0 der PSD Bankengruppe. Das Ziel des vom Verband vorangetriebenen Projekts war die Erarbeitung einer bankenübergreifenden gemeinsamen Social-Media-Strategie, welche ein einheitliches Markenbild hervorrufen soll. Dabei sollte jede Bank für sich ein baukastenähnliches Set erhalten, um sich mit eigenen Zielen, Kanälen und individuellen Inhalten lokal zu vermarkten. Die Herausforderung des Projekts waren die Aufarbeitung der bisher fehlenden Kompetenzen, die Neuverteilung von Rollen und Prozessen und die Auflösung klassischer Hierarchien.

2. Methoden und Erfolge

An der Umsetzung nahmen Mitarbeiter aus neun PSD- Banken aus ganz Deutschland am Projekt teil. Sie kamen aus Vertrieb, Marketing und PR und hatten sehr unterschiedliche Vorkenntnisse, die im Projektverlauf auf ein einheitliches Niveau gebracht wurden. Zu Beginn wurden die Rahmenbedingungen festgesteckt, die schon im Projektplan definiert wurden. Die externe Beratung durch meine Person sollte in der Begleitung der Strategieentwicklung liegen und nicht in der Erarbeitung. Als Basis für die Vorgehensweise wurde das von mir entwickelte Strategiemodell „Social-Media-Strategie“ gewählt. Das Projektteam bekam zeitliche und finanzielle Ressourcen.

3. Stehen auch Sie vor der Entwicklung einer Social-Media-Strategie? 

Kennen Sie diese Probleme und Herausforderungen? Wenn Sie mehr über dieses Projekt erfahren möchten, lesen Sie gerne unseren Blogbeitrag oder erfahren Sie mehr über unsere Social Media Beratung.