Strategischer Einsatz von Video-Marketing

Public Relations | 12 Kommentare | von Claudia Hilker

Warum sollte Video-Marketing im Internet für Ihre digitale Marketing-Kommunikation relevant sein? In diesem Beitrag geht es um Ziele, Vorbehalte, Vorteile, Nutzen und Ausrichtungen im Video-Marketing.

Hohe Reichweiten sprechen für Video

Die Video Nutzung ist weiter im Aufwind. Rund 90% aller Internetnutzer weltweit schauen regelmäßig Filme im Internet. Video wird deshalb von vielen Marketing-Experten als das Medium der Zukunft gesehen. Das beständige Wachstum der Videoplattformen im Internet, die enorme Zahl an Videos und die veränderten Mediengewohnheiten belegen diese Prognose.

Was bringt ein Video für die Marketing-Kommunikation?

Online-Videos liegen ganz vorn im Trend. Rund 90 % aller Internetnutzer weltweit schauen regelmäßig Filme im Internet. Schauen wir uns die Ziele von Video-Marketing für Unternehmen genauer an.

Ziele im Video-Einsatz für Unternehmen

Ziele im Video-Marketing sind laut BVDW-Umfrage 2012 Produkteinführung, Erhöhung des Bekanntheitsgrades, Image aufwerten und neue Zielkunden gewinnen sowie  Steigerung der Marktanteile, des Abverkaufs und Förderung des Kundendialogs wie die folgende Grafik zeigt.

 

Video Marketing Ziele

Video Marketing Ziele

Quelle: BVDW, Trend in Prozent – Erfolgspotenzial von Online-Bewegtbildwerbung 2012

Vorbehalte gegen Video-Marketing

Die hohen Reichweiten, die veränderten Mediengewohnheiten und die kostengünstigen Möglichkeiten zur digitalen Video-Produktion machen Video-Marketing für Unternehmen zum Einsatz in der digitalen Marketing-Kommunikation interessant. Doch viele Marketeers haben nach wie vor große Berührungsängste und sehen Video-Marketing skeptisch. Ein Fehler, denn Video-Marketing ist auf dem Vormarsch. Doch was genau sind die Bedenken und wie löst man sie auf?

  1. Content fehlt: Viele Unternehmen wissen nicht genau, was sie in einem PR-Video verarbeiten sollen. Ein Produkt zu bewerben ist oftmals leichter. Das Produkt steht und es muss nur noch die passende Geschichte entworfen werden. Aber was zeige ich von meiner Firma? Gibt es überhaupt genügend Informationsmaterial, das einen Mehrwert für die Viewer hat?
  2. Hohe Kosten für die Videoproduktion. Zumindest glauben das viele Unternehmen. Dort liegt die Vorstellung häufig im Bereich von 10.000 Euro. Muss der Video wirklich so teuer sein? Und lohnt sich diese Investition?
  3. Der zeitliche Aufwand ist viel zu hoch. Das Video muss konzipiert werden, es braucht Techniker und viel Nachbearbeitungszeit. Man muss sich um den Vertrieb des Videos kümmern und und und. Das passt oft nicht in den straffen Arbeitsalltag hinein.
Nutzen und Vorteile von Video-Marketing

Der Nutzen des Videos ist eine genauere Überlegung wert. Welche Vorteile bietet Video-Marketing?

  1. Informationen über Ihr Unternehmen werden einfach und schnell weitreichend verbreitet. Zudem werden sie auf eine viel emotionalere Weise verbreitet.
  2. Emotionen sind überhaupt ein wichtiges Stichwort im Zusammenhang mit dem Video. Über Videos werden wir ganz anders berührt. Gefühle keimen viel schneller und intensiver auf und hinterlassen nachhaltigen Eindruck.
  3. Wahrnehmung: Durch die Kombination aus Hören und Sehen werden mehrere Sinne gleichzeitig angesprochen. Die Nachhaltigkeit steht auch hier eindeutig im Vordergrund. Denn Bilder werden besser im Kopf gespeichert als Worte.
  4. Aufmerksamkeit: Die Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen steigt. Videos strahlen Modernität, fachliche Kompetenz und Offenheit aus. Und genau das sind die Zielkompetenzen einer guten Unternehmenskommunikation.
  5. Neue Kunden gewinnen durch virale Mundpropaganda mit Social Media.
Ausrichtungen im Video-Marketing

Typische Ausrichtungen im Video-Marketing für Unternehmen sind PR-Videos und Werbespots. Doch was ist der Unterschied? Mit einem Werbespot wird zumeist Produkt- oder Image-Werbung gemacht und mit einem PR-Video werden Geschichten für die Öffentlichkeitsarbeit erzählt.

PR-Video

  • beschreibt die Tätigkeit eines Unternehmens
  • dient zur Kontaktaufnahme mit Kunden/Mitarbeitern
  • liefert Informationen über ein Unternehmen
  • erzielt die Akzeptanz in der Öffentlichkeit
  • Mix aus Mitarbeiterinterviews, Entwicklungsprozessen und Abläufen…

Werbe-Spot

  • fördert den Verkauf eines Produktes
  • weckt bestimmte Wünsche im Kunden
  • erzählt Geschichten und ist meist fiktiv angelegt
  • setzt das Produkt und die Marke in den Mittelpunkt
Welche Ausrichtung passt besser?

Für die Unternehmenskommunikation sind die PR-Videos deutlich interessanter als Werbe-Spots, denn in der Kommunikation geht es ja gerade darum Offenheit durch Unternehmensgeschichten zu zeigen, Präsenz und Vertrauen auszustrahlen. Ein passendes Video berührt viel mehr Sinne gleichzeitig und hat somit eine viel stärkere Wirkung als das geschriebene Wort.

Professionelle Angebote für Video-Marketing

Wenn Sie professionelle Unterstützung suchen, dann sind Sie hier richtig! Geht es um Video-Marketing mit Storytelling, Social-Media- und Content-Marketing, dann schreiben Sie eine E-Mail an Hilker Consulting. Geht es um Video-Produktion mit Storyboard, Filmdreh und Schnitt, dann sprechen Sie mit meinem Video-Partner AV-Image, am besten per E-Mail.

Weitere Beiträge zum Thema

> Video Nutzung weiter im Aufwind

>Video-Einsatz in der Marketing-Kommunikation

>Virales Marketing mit Video

>Empfehlungsmarketing mit Social Media

>Wie man Storytelling für Social Media nutzt

>Erfolgreiches Marketing basiert auf Storytelling

>Mundpropaganda mit Social Media

>Wie sich Social Media für Unternehmen lohnt

>Nachhaltiges Marketing mit einer Content-Strategie

>Bull: Stratos als Erfolgskampagne

Tags: , ,

Kommentare

  1. Corinna M. says:

    Imagefilme sind heute ein wichtiges Werkzeug der Unternehmen. Wenn man im 21. Jahrhundert lebt, muss man mit der Zeit mitgehen, und der Trend bestätigt eindeutig, dass immer mehr Menschen sich Dinge im Internet ansehen. Und vorzugsweise Videos. Wer hier eine starke Präsenz hat, der kann auch sicher sein, dass sein Unternehmen davon profitieren wird.

    • Ja, das sehe ich genauso Corinna. Wichtig ist heute natürlich auch, dass Unternehmen Video-Marketing mit Social Media verbinden. Darum wird es im Online-Gespräch am 11. Sept. gehen. Bist du dabei? Das würde mich freuen 🙂

  2. Pingback: SEO-Strategien: Wie findet man das richtige Keyword? | Social Media für Unternehmen - Claudia Hilker

  3. Pingback: Video-Planung: Welches Film-Format wähle ich? | Social Media für Unternehmen - Claudia Hilker

  4. Pingback: Checkliste zur Video-Produktion | Social Media für Unternehmen - Claudia Hilker

  5. Pingback: Experten-Interview zur Video-Produktion | Social Media für Unternehmen - Claudia Hilker

  6. Pingback: Virales Marketing mit Video | Social Media für Unternehmen - Claudia Hilker

  7. Pingback: Wie man Social Media für Storytelling nutzt | Social Media für Unternehmen - Claudia Hilker

  8. Pingback: Virale Effekte mit Videomarketing | Social Media für Unternehmen - Claudia Hilker

  9. Pingback: Social Media für Unternehmen – Claudia Hilker Wie man Social Media für Storytelling nutzt

  10. Imagefilm oder Werbefilm wird in den kommenden Jahren nicht nur pupulärer werden sondern auch interaktiv mit dem Zuschauer kommunizieren. Videomarketing sollte nicht nur 2 Dimensional betrachtet werden.

  11. Pingback: Social Media für Unternehmen – Claudia Hilker SEO-Strategien: Wie findet man das richtige Keyword?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4.5 von 5 Sterne | 79 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Newsletter

Übersetzung

Facebook

Twitter