Skip to main content

Social Selling Index auf LinkedIn: Mehr Reichweite durch digitale Sichtbarkeit

Der LinkedIn Social Selling Index bietet Ihnen die Möglichkeit, den Erfolg Ihres LinkedIn-Profils zu messen und zu optimieren. LinkedIn hat dazu das Tool „Social Selling Index“ entwickelt. Jeder mit einem LinkedIn Profil kann damit die Wirkung im Netzwerk analysieren, messen und optimieren.✔️

Der Social Selling Index beeinflusst Ihren LinkedIn-Algorithmus und erhöht Ihre Chancen, die organische Reichweite Ihrer Postings und somit Ihre digitale Sichtweite und Ihre Reichweite zu steigern. Der Beitrag erläutert die vier Komponenten und zeigt Möglichkeiten zur Optimierungen für die Praxis auf. 😃

Was ist der LinkedIn SSI-Score?

Der LinkedIn SSI Score zeigt, wie gut Sie sich als Person auf LinkedIn verkaufen. SSI steht für Social Selling Index. Die Metrik dahinter berechnet, wie gut es Ihnen bei LinkedIn durch Ihre Aktivitäten gelingt, Beziehungen aufzubauen und sich selbst als Marke zu etablieren.

Warum ist der Social Selling Index wichtig?

Warum ist es wichtig, Ihre professionelle Marke auf LinkedIn mit dem SSI-Index zu etablieren?

  • 35% mehr Seitenaufrufe erhalten Verkäufer mit einem hohen SSI-Index
  • 81 % der Käufer engagieren sich eher mit einer starken, professionellen Marke
  • 92% der B2B-Käufer engagieren sich mit Vertriebsprofis, wenn sie Branchenführer sind.

Wie ist der Hintergrund zum Social Selling Index?

LinkedIn kreierte seinen SSI-Index ursprünglich für Vertriebsmitarbeiter. Sie können daraus ablesen, wie gut Sie sich selbst, Ihr Produkt und Ihre Marke auf LinkedIn präsentieren – und damit, wie gut sie als Vertriebler bei ihren Business-Kontakten verkaufen können. Sie können Ihren SSI Score auch ohne kostenpflichtigen Account einsehen.

Um den Erfolg eines LinkedIn Profils zu messen, errechnet das Tool aus den Profildaten einen Indexwert. Je höher der Index-Wert (bis 100), desto erfolgreicher ist das Profil. Eine Besonderheit dabei ist, dass der Nutzer einen Prozentwert zum Ranking im Netzwerk anzeigt. Man erkennt im Benchmarking, wie das Profil im Vergleich zu den anderen Profilen der eigenen Branche abschneidet.

Durch die Profil-Analyse lässt sich feststellen, was an dem Profil gut bzw. verbesserungswürdig ist. Durch diese verbesserte Recherche-Möglichkeit wird die Kontaktaufnahme zu Profilbesuchern vereinfacht. Durch eine erweiterte Filterfunktion können sich Nutzer genau die Informationen anzeigen lassen, die sie benötigen. Darüber hinaus können Nutzer ihre Profile, durch die gezielten Möglichkeiten der Analyse, mit inhaltlich zugeschnittenen Beiträgen aufwerten und so die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Wie ist Ihr LinkedIn Social Selling Index?

Anhand der LinkedIn-Daten analysiert das Tool Social Selling Index eine Grafik mit den SSI-Kennzahlen. Dadurch lässt sich feststellen, wie sich die Reichweite des Profils in den letzten Wochen entwickelt hat. Das bietet dem Nutzer die Möglichkeit, zu erkennen, wie erfolgreich das Profil auf LinkedIn ist.

Loggen Sie sich hierzu bei LinkedIn ein und rufen Sie die URL www.linkedin.com/sales/ssi auf. Sofort zeigt Ihnen das Tool Ihren Social-Selling-Wert an. Hier sehen Sie meinen Social Selling Index auf LinkedIn. Ich habe 85 von 100 potenziellen Punkten und zähle zu den 1 Prozent Vorreitern in meiner Branche und in meinem Netzwerk. Vernetzen Sie sich mit mir auf LinkedIn: Claudia Hilker.

In der Grafik erkennen Sie vier Elemente mit Messkriterien im Social Selling Index:

  1. Professionelle Marke aufbauen > Profil Optimierung
  2. Gezielt die richtigen Personen finden > Vernetzung
  3. Durch Einblicke Interesse wecken > Content Marketing
  4. Beziehungen aufbauen > Aufbau Ökosystem und Community.

Nun folgen Experten-Tipps zu diesen vier Elementen im Detail mit Handlungsempfehlungen.

1 Etablieren Sie Ihre professionelle Marke auf LinkedIn

Vervollständigen Sie Ihr LinkedIn Profil aus Kunden-Sicht. Werden Sie ein Vordenkführer, indem Sie sinnvolle Beiträge veröffentlichen. Ziel ist die 100% Profilvollständigkeit mit einem Profilbild, Überschrift, Zusammenfassung, Erfahrung.

Fügen Sie Inhalte hinzu, die Sie als Vordenker positionieren. Fügen Sie Beispiele für Ihre Arbeit an Ihrem Profil in reichhaltige Multimedia-Medien ein, um sie interaktiv mit Interessenten und Kunden zu teilen. Veröffentlichen Sie einen Überblick über die Produkte Ihres Unternehmens über SlideShare.

Erhöhen Sie Ihre digitale Sichtbarkeit durch Posten und Interaktion mit kundenrelevanten Inhalten. Machen Sie es sich zum Ziel, qualitativ hochwertige Informationen zu teilen, die hilfreich und kontextbezogen für Ihre Personas geeignet sind.

Expertentipps: Teilen Sie einen gut geschriebenen, langen Beitrag zu Ihren Berufserfahrungen oder zu Branchentrends. Generieren Sie Empfehlungen von Kunden und Kollegen. Listen Sie Ihre Fähigkeiten im Profil einfach auf, um Ihren Interessenten zu zeigen, wie Sie ihnen helfen können.

Lesen Sie mehr dazu im Leitfaden: Wie Sie Ihre LinkedIn Profile optimieren.

LinkedIn Profil Optimierung

2 Bauen Sie Ihre LinkedIn Beziehungen strategisch auf

Stärken Sie Ihr Netzwerk, indem Sie sich mit Entscheidungsträgern verbinden und Vertrauen schaffen

Warum ist es wichtig, Beziehungen aufzubauen?

  • 73% der B2B-Käufer bevorzugen Verkaufsprofis, die von jemandem, den sie kennen, verwiesen wurden
  • 87% der B2B-Käufer gaben an, dass sie einen positiven Eindruck von einem Verkäufer haben, der ihnen durch jemanden in ihrem professionellen Netzwerk vorgestellt wurde.
  • Kaufentscheidungen umfassen jetzt in der Regel 4-5 Entscheidungsträger

Expertentipps: Verbinden Sie sich mit Kontakten: Ein größeres Netzwerk gibt Ihnen mehr Einfluss bei der Suche nach neuen Interessenten und dem Einstieg in die Tür mit Kunden. Setzen Sie den Fokus auf Entscheidungsträger. Konzentrieren Sie sich auf den Aufbau von Beziehungen zu hochrangigen Mitarbeitern bei Ihren Interessenten und Kunden. Erstellen Sie mehrere Verbindungen mit Entscheidern, verlassen Sie sich nicht nur auf einen Kontakt. Verbinden Sie sich intern, damit Ihre Kollegen warme Einführungen bieten können. Führungskräfte haben eher Entscheider Verbindungen, die Sie nutzen können. Verwenden Sie das Netzwerk Ihres Unternehmens, um die beste Möglichkeit zur Einführung mit Team aufzudecken, das im Sales Navigator Team verfügbar ist.

Pflegen Sie Beziehungen, um Ihre Kundenbeziehung aktiv zu halten. Entwickeln Sie nach der Vernetzung die Beziehung, indem Sie regelmäßig zu geeigneten Zeiten posten und Mehrwerte schaffen. Stellen Sie relevante Informationen und Lösungen für die Geschäftsprobleme Ihrer Wunschkunden bereit. Helfen Sie Interessenten, indem Sie Ihre veröffentlichten Beiträge teilen.

Mehr über digitale Markenführung: Personal Branding und Experten-Positionierung auf LinkedIn.

3 Teilen Sie Erkenntnisse und geben Sie exklusive Einblicke

Engagieren Sie sich mit neuesten Erkenntnissen. Entdecken und teilen Sie gesprächswürdige Updates, um Beziehungen zu erstellen und zu erweitern

Warum ist es wichtig, Erkenntnisse zu teilen?

  • Fast 64 % der B2B-Käufer geben an, dass sie es schätzen, von einem Verkäufer zu hören, der Wissen oder Einblicke in das Business bietet
  • Die Wahrscheinlichkeit, einen Termin oder einen unerwarteten Verkauf zu erhalten, ist um 70 % größer, wenn Sie Mitglied in LinkedIn-Gruppen sind.
  • Sie erhalten damit 74 % mehr Engagement auf ihren Job-Stellen.

Gemeinsame Nutzung relevanter Ressourcen stärkt Ihre persönlichen Verbindungen. Veröffentlichen Sie relevante Inhalte, die Ihnen helfen können, eine vertrauenswürdige Quelle für Einblicke zu werden und sich mit Erkenntnissen anderer zu beschäftigen.

Expertentipps: Identifizieren Sie Informationen für Interessenten. Zeigen Sie, dass Sie sich um ihren Erfolg kümmern, und markieren Sie sie, wenn Sie sie freigeben. Bleiben Sie mit zeitnahem Inhalt im Wissen. Nutzen Sie Branchendaten und Neuigkeiten auf LinkedIn, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Finden Sie aktuelle Artikel, die Sie auf LinkedIn Pulse teilen können. Erhalten Sie Echtzeit-Einblicke zu Ihren gespeicherten Leads und Konten mit Sales Navigator. Diskutieren Sie, wo sich Ihre Verbindungen befinden. Hinterlassen Sie nachdenkliche, konstruktive Kommentare zu Inhalten, die Ihre Interessenten teilen, oder treten Sie LinkedIn Gruppen bei.

Die Teilnahme an gemeinsamen Gruppen und Events kann gemeinsame Interessen und Ziele stärken. Passen Sie Ihre Nachrichten immer mithilfe relevanter Informationen an, die Sie über die Person auf LinkedIn erfahren haben. Verwenden Sie Antwortraten als Möglichkeit zum Messen von Erfolg zu InMail- oder Verbindungsanfragen.

Lesen Sie mehr dazu im Beitrag: LinkedIn Content Marketing Aktionsplan für Social Selling.

4 Bauen Sie Beziehungen auf für Ihre Brand-Community

Stärken Sie Ihr Netzwerk, indem Sie sich mit Entscheidungsträgern verbinden und Vertrauen schaffen

Warum ist es wichtig, Beziehungen aufzubauen?

  • 73% der B2B-Käufer bevorzugen Verkaufsprofis, die von jemandem, den sie kennen, verwiesen wurden
  • 87% der B2B-Käufer geben an, dass sie einen günstigen Eindruck von einem Verkäufer haben würden, der ihnen durch jemanden in ihrem professionellen Netzwerk vorgestellt wurde.
  • Kaufentscheidungen umfassen jetzt in der Regel 4 bis 5 Entscheidungsträger

Ein größeres Netzwerk gibt Ihnen mehr Einfluss bei der Suche nach neuen Interessenten und dem Einstieg in die Tür mit Kunden. Verbinden Sie sich mit Ihrem Netzwerk und mit Interessenten. Konzentrieren Sie sich auf den Aufbau von Beziehungen zu Entscheidern, wie hochrangige Manager, bei Ihren Interessenten und Kunden.

Erstellen Sie mehrerer Verbindungen mit Entscheidern, verlassen Sie sich nicht nur auf eine. Führungskräfte haben eher Entscheider-Verbindungen. Verwenden Sie das Netzwerk Ihres Unternehmens, für die beste Möglichkeit mit dem Sales Navigator.

Der Social Selling Erfolg auf LinkedIn ist machbar! Um dabei erfolgreich zu sein, reicht es nicht aus, regelmäßig Inhalte zu teilen. Sie müssen auch Beiträge veröffentlichen und das Netzwerk durch Beziehungspflege aktivieren. Die LinkedIn Präsenz muss analysiert werden, um einen detaillierten Überblick darüber zu erhalten, welche Inhalte erfolgreich angenommen wurden und welche nicht. Das ist hilfreich, um die Reichweite des eigenen Profils zu messen und zu steuern, wodurch Erfolgskriterien wie Reichweite, Relevanz und Reputation erzielt werden können. Der Social Selling Index von LinkedIn hilft Ihnen dabei und zeigt die Bereiche auf, die verbessert werden sollten.

Lesen Sie dazu den Leitfaden: Mit Social Selling auf LinkedIn neue Kunden gewinnen.

Sie möchten professionelle LinkedIn Marketing Beratung?

Möchten Sie LinkedIn strategisch für Ihre Unternehmensziele einsetzen? Dann buchen Sie gleich Ihre Beratung oder Ihre Schulung dazu. Wir beraten viele Unternehmen dazu und freuen uns über Ihre Anfrage! Lassen Sie uns gleich darüber sprechen: Buchen Sie Ihren kostenlosen Termin hier.

LinkedIn zur Kundengewinnung: Social Selling mit Dr. Claudia Hilker

Abonniere unseren Newsletter über Digital Marketing!

Verpasse keinen Blogartikel über Social Media, Content Marketing, LinkedIn Marketing und Automation!



Ähnliche Beiträge