Skip to main content

Die Mechanismen der Public Relations

Public Relations und dessen Nutzen ist eine häufige Kundenfrage. Besonders im Social Web wird die PR-Arbeit immer wichtiger, vor allem weil dort der Haupteinfluss der Veröffentlichung beim Verfasser selbst liegt und nicht bei den Journalisten. Mit dieser Serie zum Thema „Online-PR“ kläre ich in den nächsten Wochen alle wichtigen Fragen rund um Public Relations. Zum Einstieg geht es im ersten Teil um grundlegende Aspekte der Pressearbeit. sprechblase marketing & public relations

Welchen Nutzen bringt PR?

Viele Unternehmen haben nur kleine Marketingbudgets. Public Relations ist ein gutes Beispiel dafür, wie man mit einer cleveren Idee und kleinem Budget eine große Wirkung erzielt. Allerdings ist den meisten KMU-Unternehmen PR fremd. Das ist unverständlich, wenn man sich einmal klar macht, was eine gute PR bewirkt.

Welche Ziele verfolgt Public Relations?

PR bringt Ihr Unternehmen und Ihre Produkte in das Bewusstsein der Menschen. PR erzählt Geschichten. Das ist sehr wichtig, denn an Storys erinnern wir uns viel länger, als an reine Werbung. Im Gegensatz zu üblicher Werbung wirbt PR sachlicher für Ihr Produkt. Außerdem verbessert PR die Bekanntheit und Beliebtheit Ihrer Marke und sorgt für nachhaltige Erinnerungswerte.

Warum braucht man eine PR-Strategie?

Genau wie in der klassischen Werbung, ist es bei der Öffentlichkeitsarbeit von enormer Bedeutung, sich von Mitbewerbern zu unterscheiden und ein Alleinstellungsmerkmal aufzubauen. Suchen Sie sich deshalb ein besonderes Thema aus, das Sie öffentlich kommentieren und das die Assoziation zu Ihrem Unternehmen wach hält. Vermeiden Sie aber jede Art direkter Werbung.

Wie unterscheidet sich PR von Werbung?

PR ist zwar oft dem Marketing untergeordnet, hat aber ganz andere Spielregeln im Vergleich zur klassischen Werbung. Achten Sie deshalb auf die eigenständige Umsetzung von Maßnahmen durch Ihre PR-Abteilung. Es reicht beileibe nicht, den Text aus dem letzten Werbeflyer mit Kontaktdaten zu versehen und als Pressemitteilung rauszuschicken. Kein Journalist will das lesen!

Fazit: Das war erst einmal ein kleiner Überblick in die Mechanismen der Public Relations. Im zweiten Teil der Reihe gewinnen Sie Einblicke in die „Besonderheiten der Online-PR“ und warum dieses Feld immer größer und wichtiger wird.

Weitere Beiträge aus der Reihe „Online-PR“

  1. Die Mechanismen der Public Relations
  2. Besonderheiten der Online-PR
  3. Kriterien für gute Online-PR
  4. Wie ist die Pressemitteilung 2.0 aufgebaut?
  5. Ziele und Nutzen der Online-PR
  6. Der Newsroom in der Online-PR
  7. Online-PR über Social Media
  8. PR-Tipps für den Social Media Manager


Ähnliche Beiträge