Skip to main content

Was ist Influencer Marketing?

Influencer Marketing ist eine wirksame Digital Marketing Maßnahme für Unternehmen. Sie genießt bei Marketing-Experten einen hohen Stellenwert, weil sie wirksame Ergebnisse erzielen kann.

Was ist Influencer Marketing?

Influencer Marketing bezeichnet den unternehmerischen Einsatz von Personen mit hohen Reichweiten in sozialen Netzwerken, die für die digitale Verbreitung der Markenbotschaft sorgen. Unternehmer suchen sich einflussreiche Personen in ihrer Communitiy. Dieser Influencer sollte aber gleichzeitig auch in anderen angesehenen Bereichen Verbindungen mit einer hohen Gefolgschaft (Fans, Follower, Kontakte) besitzen. 

Wie funktioniert Influencer Marketing?

Die Influencer schließen sich also mit Unternehmen zusammen und zeigen ihre Leidenschaft für die Marke. So erreichen sie ein großes Publikum mit vielen neuen potentiellen Kunden. Der Clou: Die erreichten Leute sind empfänglicher für die Marke, weil sie bereits Vertrauen zum Influencer haben. Hier ist es ähnlich, wie mit einem Promi. Seine Fans kaufen sich dieselben Klamotten, dieselben Pflegeprodukte, nur um so zu sein, wie ihr Vorbild.

Grafik zeigt das Wort Influencer, um das Thema Influencer Marketing abzubilden.

Wer ist als Influencer geeignet?

Wer ist als Influencer geeignet? Nachfolgend stelle ich Ihnen drei Möglichkeiten vor:

  1. Einflussreiche Blogger sind immer von Vorteil, um Ihre Marke als Geschichte weiterzutragen. Versuchen Sie deshalb Blogger mit einer täglichen Besucherzahl von 1000 und mehr als Influencer zu bekommen.
  2. Multiplikatoren aus Ihren Brands, die täglich im Social Media, wie Twitter oder Facebook, tätig sind. Sie erhalten meist viel Resonanz auf ihre Posts. Wer als solcher Multiplikator gilt, finden Sie einfach über Social Media heraus.
  3. Influencer Marketing funktioniert auch mit Aktionen, die eine breite Masse an Nutzern erreicht. Bieten Sie kostenlose Vorteile, wie Testversionen oder ähnliches an. Diese erhält der Nutzer z.B. durch einen „Gefällt-mir-Klick“. Schon wird die Aktion allen seinen Freunden angezeigt. Ist die Aktion dann noch gelungen, verbreitet sie sich wie ein Lauffeuer und zieht Aufmerksamkeit auf Ihre Marke.

    Influencer Beispiel Bibi

    Ein Influencer-Beispiel ist Bibis Beauty Palace. Bianca („Bibi“) Heinicke ist eine deutsche Webvideoproduzentin. Sie betreibt seit 2012 den YouTube-Kanal BibisBeautyPalace, auf dem sie Videos zu den Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Popkultur für eine junge Zielgruppe veröffentlicht. Der Kanal gehört zu den meistabonnierten deutschsprachigen YouTube-Kanälen.  Mittlerweile verknüpft Bibi ihre Videos auch in Instagram Stories.

Screenshot von YouTuberin Bibi mit ihrem Kind im Kinderwagen. Sie nutzt den Instagram Post für ihr Influencer Marketing.

Wie wird Influencer Marketing erfolgreich?

  1. Auswahl des richtigen Influencers: Die größte Herausforderung im Influencer Marketing stellt sich gleich zu Beginn, denn hier müssen Unternehmen den richtigen Influencer identifizieren. Nur ein Influencer der zum Unternehmen passt, kann die Produkte angemessen repräsentieren.
  2. Beziehungen pflegen: Influencer Marketing ist durch persönliche Beziehungen charakterisiert. Die Zusammenarbeit bezieht sich nicht nur auf das Unternehmen und die Influencer, sondern auch auf Kunden und Mitarbeiter. Ein respektvoller Umgang miteinander ist wichtig. Unternehmen sollten eine offene, ehrliche und transparente Kommunikation betreiben.
  3. Mitmach-Aktionen: Marketers sollten Interesse an der Arbeit des Influencers zeigen und die Beiträge liken, kommentieren und teilen. Das bietet eine gute Möglichkeit mit den Kunden Kontakt aufzunehmen. Neben dem Engagement, ist es wichtig, Gesprächsverläufe zu beobachten. So können Unternehmen wertvolle Eindrücke von den Followern und ihren Reaktionen gewinnen.

Wie gewinne ich einen Influencer?

Um die richtigen Influencer für Ihre Marke zu begeistern, braucht es ein wenig Feingefühl. Es folgen vier Tipps dazu.

  1. Wenn Sie den Influencer direkt kontaktieren, zeigen Sie Ihr Wissen auf dem entsprechenden Themengebiet und positionieren Sie sich mit einer klaren Meinung gegenüber Ihrer persönlichen Anfrage.
  2. Bieten Sie dem Influencer exklusive Angebote. Geben Sie ihm Testgeräte oder Einblicke in bisher unveröffentliches Material. So fühlt er sich auch exklusiv und wird neugierig.
  3. Fragen Sie ihn ehrlich nach seiner Meinung. So zeigen Sie, dass Sie wirklich Interesse an dem Influencer haben und dass Sie an seine Kompetenz glauben.
  4. Üben Sie keinen Zeitdruck aus. Lassen Sie den Influencer entscheiden, wann er über Ihre Marke und Produkte schreibt. Andernfalls verschrecken Sie ihn nur und ernten negative Posts.

Fazit: Besonder in der Fashion Branche ist Influencer Marketing besonders beliebt und erfolgreich. Am wertvollsten ist es natürlich, wenn ein Influencer eigenständig auf Ihre Marke aufmerksam wird und Ihnen eine Anfrage stellt, weil er darüber schreiben möchte. Dazu bedarf es aber einer funktionierenden Marketingstrategie mit positiver Resonanz. Influencer Marketing ist demnach keine Marketingstrategie, um überhaupt erstmal erfolgreich zu werden. Sie kommt erst dann zum Einsatz, wenn Sie schon Erfolg haben und diesen ausbauen möchten.



Ähnliche Beiträge