Skip to main content

Marketing Strategie mit Planung Kampagnen und Aktionen

Es gibt viele Gründe, warum die Marketing-Strategie immer wichtiger geworden ist. In den letzten Jahren hat sich der Wettbewerb auf vielen Märkten verschärft. Viele Faktoren haben dazu beigetragen, zum Beispiel: Zunehmender globaler Wettbewerb und neue Kundenbedürfnisse in Bezug auf Kommunikation und Kauf.

Doch wie erstellt man eine Marketingplanung? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden? Welche Vorgehensweise eignen sich dazu, einen Aktionsplan mit Kampagnen zu erstellen? Lesen Sie im Beitrag einige Tipps dazu, die aufgrund meiner Lehrtätigkeit also Professorin basieren sowie auf Erfahrungen in der Beratung.

Marketing Strategie

Zunächst ist es wichtig eine grundlegende Marketing Strategie zu haben. Marktkenntnisse, Wettbewerbsanalyse und SWOT-Analyse bilden die Voraussetzung im strategischen Marketing. Erfolgreiches Marketing in einer wettbewerbsorientierten Wirtschaft setzt Wettbewerbserfolg voraus und eine echte Marketingorientierung kombiniert neben Kundenorientierung auch Wettbewerbspositionierung.
Das Marketingkonzept ist der Schlüssel zum Erreichen der organisatorischen Ziele, um die Kunden-Bedürfnisse und Wünsche der Zielmärkte zu ermitteln und die Kunden-Zufriedenheit besser, also effektiver und ressourcenschonender als die der Wettbewerber zu erzielen. Damit Ihre Marketing-Strategie strategische Erfolge zur Wettbewerbsfähigkeit in der digitalen Welt erzielen kann und daraus Umsatzsteigerungen hervorgehen, sollte die Strategie systematisch entwickelt werden. Dabei hilft folgendes Vorgehensmodell, siehe Abbildung.
 

Marketing Strategie

  1. Analyse: Analysieren Sie alle relevanten Aspekte aus dem Marktumfeld wie Recht, Technologie, Wirtschaft und Kundenverhalten. Im internen Bereich werden Mitbewerber und Persona sowie das eigene Marketing analysiert.
  2. Prognose: In der Situationsanalyse werden Prognosen (Szenarios) erstellt auf Basis von Studien.
  3. Strategie: Im strategischen Marketing-Konzept werden Ziele, Leitbilder, Segmente, Maßnahmen definiert.
  4. Detailplan: Taktisch werden die Marketing-Instrumente definiert: Produkt, Preis, Promotion, Distribution.
  5. Umsetzung: In der Umsetzung werden Organisation, Führung und Controlling definiert für das Reporting.
Marketingpläne erstrecken sich im Allgemeinen über einen Zeitraum von einem Jahr, obwohl einige Aktivitäten und finanzielle Ergebnisse in die Zukunft planen können. Marketingfachleute müssen den Marketingplanungsprozess mindestens einige Monate vor dem geplanten Inkrafttreten des Marketingplans starten. Dies ermöglicht ausreichend Zeit für gründliche Recherchen und Analysen, die Überprüfung und Überarbeitung des Managements sowie die Koordination der Ressourcen zwischen Funktionen und Geschäftsbereichen.
Die Marketingplanung beinhaltet zwangsläufig Anpassungen. Es handelt sich um einen Prozess, bei dem derzeit entschieden wird, was in Zukunft zu tun ist, wobei die Ressourcenposition umfassend berücksichtigt wird. die Notwendigkeit, klare und messbare Ziele festzulegen; die Entwicklung alternativer Vorgehensweisen; und ein Mittel zur Bewertung des besten Weges zur Erreichung bestimmter Ziele. Die Marketingplanung soll den Prozess der Marketingentscheidung unter den Risiko- und Unsicherheitsbedingungen unterstützen. Somit fördert die Marketingplanung die Konsistenz und Planbarkeit in der unternehmerischen Praxis.
 
Marketingplan: Kampagnen- und Aktionsplan
Die Marketingplanung ist ein hilfreicher Ansatz, den viele erfolgreiche, marktorientierte Unternehmen verfolgen. Es ist kein neues Werkzeug, doch variiert der Grad der Objektivität und Gründlichkeit, mit dem es angewendet wird. Marketingplanung kann definiert werden als der strukturierte Prozess zur Erforschung und Analyse der Marketing-Situationen, der Entwicklung und Umsetzung von Marketing-Strategien und -Plänen zur Implementierung, Bewertung und Kontrolle von Aktivitäten zur Ziel-Erreichung. 
Die Marketingplanung umfasst die Analyse des Umfelds und der Fähigkeiten des Unternehmens sowie die Festlegung von Vorgehensweisen zur Umsetzung dieser Entscheidungen. Da das Marketingumfeld so veränderlich ist, dass sich laufend neue Möglichkeiten eröffnen, muss die Marketingplanung als anpassungsfähiger, fortlaufender Prozess und nicht als starres, statisches jährliches Ereignis betrachtet werden. Erstellen Sie Ihren Aktionsplan 2020 mit unserer Vorlage, die Sie als PDF-Datei herunterladen können: Marketingplan mit Kampagnen und Aktionsplan.

Marketingplan Kampagnen Aktionsplan_Claudia Hilker

Fazit: Erfolgreiches Marketing benötigt eine professionelle Strategie und Planung der Kampagnen und Aktionen. Der Prozess zur Erstellung eines Marketingplans hilft Organisationen zu klären, was sie erreichen möchten, zu verstehen, wie sie ihren Zielmarkt online ansprechen und die wichtigsten digitalen Aktionen skizzieren, die sie zur digitalen Vermarktung Ihres Unternehmens benötigen, und die Wirksamkeit der Maßnahmen zu messen.
Heute wird in der unternehmerischen Praxis zumeist ein digitaler Marketingplan verwendet, da die digitale Kommunikation für den Austausch und die Weitergabe von Informationen im Team immer wichtiger wird. Digitale Marketing Tools wie Hubspot enthalten direkt einen Marketingplan, wo Sie direkt Kampagnen mit Personas und Ziele definieren und die Ergebnisanzeige mit Echtzeit-Daten geliefert wird zum Erkennen der Zielerreichung.
Bei Bedarf an einer Marketing-Beratung schreiben eine E-Mail an die Autorin: Marketing Prof. Dr. Claudia Hilker.


Ähnliche Beiträge