Skip to main content

Digital Experten werden dringend gesucht!

Digitalisierung ist Job-Motor und Karriere Booster.

Die Digitalisierung ist laut aktueller Bitkom Studie ein zugkräftiger Job-Motor. In der Bitkom-Branche sind in den vergangenen fünf Jahren mehr als 150.000 Jobs entstanden. Die Job-Bilanz würde noch besser aussehen, wenn es ausreichend Fachkräfte gäbe. In Zukunft wird sich dieses Problem weiter zuspitzen. Demzufolge waren Ende vergangenen Jahres 82.000 Stellen für IT-Experten unbesetzt. 2017 waren es erst 55.000 – ein Anstieg um 49 Prozent innerhalb eines Jahres. Deshalb fordert die Bitkom: „Wir brauchen eine Offensive für mehr Digitalkompetenz!“

Digitalisierung ist Pflicht

Die Digitalisierung ist in allen Branchen kein Nice-to-have, sondern ein absolutes Must-do. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach IT-Beratern und Software-Anwendungen, um Produkte, Wertschöpfungsnetze und Unternehmenskultur weiterzuentwickeln und auf das digitale Zeitalter auszurichten, so die Bitkom.

Digitalisierung braucht Digital-Experten

Um die digitale Herausforderung zu bestehen, brauchen wir viel mehr Digitalexperten. Dazu müssen wir unsere Schulen endlich ins digitale Zeitalter führen, junge Menschen für die Berufe der Zukunft begeistern, Anreize für digitale Weiterbildung setzen und die Zuwanderung ausländischer IT-Spezialisten erleichtern.“

Die Bitkom setzt sich dafür ein, die Vermittlung digitaler Fertigkeiten und von Medienkompetenz in der Aus- und Weiterbildung stärker zu verankern. Die Akademie zur Digitalisierung unterstützt diese Forderung. Sie vermittelt digitale Kompetenzen für Unternehmen duch digitale Curricula und Einbindung digitalkompetenter Dozenten. Prof. Dr. Claudia Hilker meint: „Qualifizierte digitale Bildung ist der Schlüssel zum digitalen Erfolg.“



Ähnliche Beiträge