Skip to main content

Xing versus LinkedIn: Worin liegt der Unterschied?

VIele Unternehmen verwenden Social Media Kanäle wie Xing und LinkedIn in ihrer Marketing Strategie. Immer wieder tauchen Fragen auf, was Xing und LinkedIn unterscheiden und welche Plattform sich für welche Unternehmensziele eignen.

Erfahre in diesem Beitrag, was Xing und LinkedIn ausmacht und wie sich die beiden Netzwerke unterscheiden sowie was wir dir für welchen Zweck empfehlen.

LinkedIn als internationales Netzwerk für Karriere und Sales

Während Xing für den deutschen Markt konzipiert wurde, ist LinkedIn auf den internationalen Markt ausgerichtet. Nach eigener Aussage verfügt Xing über 18 Millionen Mitglieder. Laut Statista gehört Xing mit 28,2% nach den Netzwerken Facebook und YouTube zu den meistgenutzten sozialen Netzwerken 2015.

LinkedIn

Xing bietet mit der kostenfreien Basismitgliedschaft und der Premiummitgliedschaft zwei Mitgliedschaften an, welche sich in den Anwendermöglichkeiten voneinander unterscheiden.

Mit der Basismitgliedschaft sind Nutzer in der Lage, ein eigenes Profil anzulegen, Kontakte hinzuzufügen, zu verwalten und mit ihnen zu kommunizieren. Zusätzlich dazu können diese noch unter anderem nach Stellenangeboten suchen, in Gruppen aktiv werden, an Events teilnehmen und eigene Events erstellen.

Die Premiummitgliedschaft dagegen ist kostenpflichtig. Die Nutzer können unter anderem erkennen, wer das eigene Profil besucht hat und Nachrichten an Personen senden, welche sich nicht in der eigenen Kontaktliste befinden. Darüber hinaus erhalten Nutzer der Premium-Mitgliedschaft erweiterte Suchfunktionen und Recherchemöglichkeiten.

Xing für Employer Branding im Personalmarketing

Unternehmen erhalten bei Xing die Möglichkeit, ein eigenes Profil anzulegen und als Überblick aufzuzeigen, welche Vorteile das Unternehmen Interessenten und Mitarbeitern bietet. Darüber hinaus sind Unternehmen auf Xing in der Lage, Informationen über sich anzugeben und durch Bewertungen als Arbeitsgeber positiv hervorzustechen. Durch das Hochladen von Videos, Bildern und Präsentationen erhalten Profilbesucher zusätzliche Informationen und durch die Einbindung von Stellenanzeigen können Unternehmen, über Xing aktiv nach potentiellen neuen Mitarbeitern zu suchen.

Durch die Verbindung zwischen Xing und Kununu besteht die Möglichkeit, auf zwei Plattformen gleichzeitig präsent zu sein. Um für die eigenen Produkte zu werben, können Unternehmen Anzeigen schalten, Display Banner erstellen und durch Werbepartnerschaften auf sich aufmerksam machen. Die Mitgliedschaft bei Xing ist für Unternehmen in der Basismitgliedschaft kostenlos und staffelt sich in einer Premiummitgliedschaft, in der alle Funktionen freigeschaltet sind der Unternehmensgröße entsprechend.

LinkedIn bietet hohe Reichweiten weltweit für Unternehmen

Was Xing dem Nutzer für den europäischen Raum bietet, bietet LinkedIn in der groben Betrachtung auf internationaler Ebene und verfügte Ende 2014 laut Statista weltweit über 347 Millionen Mitglieder. Die Nutzung von LinkedIn bezieht sich daher auch vermehrt auf den internationalen Raum, was man an der Grafik von Statista sieht. Durch die Aufteilung der Top-Ten Länder auf verschiedene Kontinente ist die internationale Reichweite von LinkedIn erkennbar.

LinkedIN

Laut der Grafik führen die USA mit 107 Millionen registrierten Nutzern die Statistik an. Da Indien auf dem zweiten Platz im Vergleich zu den USA nur 28 Millionen Nutzer vorweisen kann, wird deutlich, dass LinkedIn zwar international genutzt wird, aber im Grunde die Konzentration, wie bei Xing in Deutschland, in den USA liegt. Durch die internationale Ausrichtung bietet LinkedIn durch höheren Nutzerzahlen und die damit höhere Reichweite grade Unternehmen ideale Voraussetzungen, mehr Nutzer über die eigene Unternehmenspräsenz auf sich aufmerksam zu machen. LinkedIn bietet den Nutzern genauso wie Xing eine Gratis- und eine Premiummitgliedschaft an, welche sich in Bezug auf die Nutzungsmöglichkeiten unterscheiden.

Eine Besonderheit, in der LinkedIn sich von Xing unterscheidet ist die Möglichkeit, Influencern als Einzelpersonen zu folgen, was Nutzern ermöglicht, die persönlichen Beiträge von Einzelpersonen in der eigenen Chronik angezeigt zu bekommen, die als einflussreiche Personen und Meinungsbildner gewertet werden. Außerdem bietet es Einzelpersonen die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse durch Kontakte bestätigen zu lassen.

Die Unterschiede zwischen LinkedIn und Xing

Beide Netzwerke sind in einer Basis- und einer Premium-Version erhältlich.

Xing ist eine Plattform, die besonders unter Arbeitnehmern und Recruitern bzw. Personalern beliebt ist und funktioniert. Hier erhältst du geeignete Kandidaten für eine zu besetzene Stelle. Über die Suchfunktionen kannst du geeignete Personen schnell ausfindig machen. Zusätzlich kannst du als Unternehmen Neuigkeiten oder Stellenangebote teilen. 

LinkedIn ist ein internationales Netzwerk. Hier findest du nicht nur deutschsprachige Mitglieder, sondern Personen auf der ganzen Welt. LinkedIn kann Personal Branding, Corporate Branding, Expert Branding und Employer Branding nach vorne bringen. Es ist eine Plattform für Content Creator und sollte als solche genutzt werden, um potenzielle Entscheider, leitende Angestellte und Geschäftsführer/-inhaber anzusprechen. LinkedIn ist immer mehr zu einer Plattform für CEO Positionierung geworden und bietet dir viele Möglichkeiten mit Social Selling und Sales Navigator neue Leads zu gewinnen und in Kunden zu verwandeln.

Fazit: Nutze LinkedIn für dein Online-Business-Erfolg!

Vergleicht man die beiden Business-Netzwerke  miteinander, lässt sich unterschiedliches feststellen: Xing ist durch die Ausrichtung auf den deutschen Markt räumlich begrenzt. LinkedIn bietet durch die internationale Ausrichtung eine erhöhte Reichweite. Preislich fällt Xing in Bezug auf die Mitgliedschaften günstiger aus. Xing ist jedoch eher für Recruiter und Arbeitssuchende geeignet.

Für das Erreichen der Marketing- und Vertriebsziele, ist LinkedIn unerlässlich geworden. Spreche mit Social Selling deine Wunschkunden an und steigere dort deine Markenbekanntheit, deine Reputation und letztendlich deinen Umsatz. Wie du LinkedIn strategisch nutzen kannst, erfährst du in der LinkedIn Masterclass.

Abonniere unseren Newsletter über Digital Marketing!

Verpasse keinen Blogartikel über Social Media, Content Marketing, LinkedIn Marketing und Automation!



Ähnliche Beiträge